Bundesverdienstkreuz für Sabine Häcker!

 

Die Renate Rennebach-Stiftung gratuliert der Berliner Tierärztin Sabine Häcker sehr herzlich zum Bundesverdienstkreuz.

 

Seit 23 Jahren engagiert sich Sabine Häcker (45) ehrenamtlich für "Hunde für Handicaps" Verein für Behinderten-Begleithunde e.V. Seit 20 Jahren arbeitet sie als Trainerin für den Verein, seit acht Jahren ist sie Vorstandsmitglied.

 

Zur Würdigung ihres langjährigen sozialen Engagements erhielt Sabine Häcker am 3.11.2015  von Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles in Berlin das Verdienstkreuz am Bande.

Sabine Häcker ist Tierärztin, Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin (IHK|BHV), sie ist Prüferin für Assistenzhund-Teams (BHV) und Blindenführhundgespanne und Sachverständige für gefährliche Hunde in Berlin. Sie ist Mitglied der Gesellschaft für Tierverhaltenstherapie. Sie ist Vorsitzende von "Hunde für Handicaps e.V."

Hier einige Photos von der Ordensverleihung im Bundesministerium für Arbeit und Soziales:

 

 


Bei der Ordensverleihung


*

Der Vorstand der Renate Rennebach-Stiftung freut sich ganz besonders über diese Anerkennung von Sabine Häckers Engagement: Gemeinsam mit Frau Häcker und dem Verein "Hunde für Handicaps e.V." sowie einer Traumaüberlebenden und last noch least deren Hündin entwickeln wir ein Modellprojekt zur Hundeausbildung für Menschen mit Dissoziativen Störungen. Seit 2012 finanziert die Renate Rennebach-Stiftung die Ausbildung dieses Teams als "Förderprojekt Assistenzhund".

 

Über dieses Projekt erfahren Sie in Kürze mehr an dieser Stelle. Stay tuned!


Blindtext


Zurück zur Startseite


Letzte Änderung am Dienstag, 12. Juli 2016 um 13:39:31 Uhr.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken